31.8.2021

Personal Branding

Personal Branding: Mit diesen einfachen Regeln gewinnst du an Stahlkraft

Bei Personal Branding geht es um deine Personality und deine Person. Das heißt, um die Zielerreichung deines Unternehmens zu unterstützen vermarktet man sich selbst. Für Personal Branding gelten als Hebel vor allem die Sozialen Netzwerke.

Einige Grundregeln gibt es dabei, die erfolgsentscheidend sein können :

Regel 1: Nimm dir genug Zeit

Bevor man anfängt, sollte man sich in Ruhe überlegen, wie man nach außen wirken möchte auf den sozialen Netzwerken. Für welche Themen brennt man? Welche seiner Stärken möchte man präsentieren? Was sollen andere Nutzer/innen von einem lernen können.

Regel 2 : Sei authentisch

Authentizität ist das A und O. Man sollte sich gut Überlegen wer man ist, wofür man steht und wo vielleicht die Grenzen liegen. Markus Flasch, CEO der BMW M GmbH, hat einem Interview gesagt : „Das klingt vielleicht banal, aber man sollte immer man selbst bleiben. Da kann man auch mal Stolperer zulassen.“ Und damit hat er Recht.

Regel 3: Schaffe einen Mehrwert

Im besten Fall profitiert man nicht nur selbst von einem digitalen Umfeld, sondern auch das Netzwerk. Bringt Follower dazu durch Beiträge in die Diskussion zu gehen. Man sollte eine Anlaufstelle für Menschen sein, die eine Inspiration brauchen. So werden vielleicht auch Kunden oder Arbeitgeber auf einen aufmerksam.

#personalbranding #caleo #regeln